Flossen weg! – Null Toleranz bei (sexueller) Belästigung im Schwimmbad

zur Übersicht

Flossen weg! – Null Toleranz bei (sexueller) Belästigung im Schwimmbad

10.07.2019

Mit Beginn der Freibadsaison haben das Frauenbüro Mainz, der Frauennotruf Mainz und die Kriminalpolizei gemeinsam mit dem Mombacher Schwimmbad (Mainz) und dem Taubertsbergbad (Mainz) eine neue Kampagne gestartet: „Flossen weg! – Null Toleranz bei (sexueller) Belästigung im Schwimmbad“.

Mit der Kampagne werden drei klare Botschaften transportiert:
Belästigungen jeglicher Art werden nicht geduldet.
Wer andere belästigt muss mit Konsequenzen rechnen.
Betroffene erhalten vor Ort Hilfe und Unterstützung.

Weitere Informationen sowie den Flyer finden Sie hier.