„Geschickt Gendern“ – Das Genderwörterbuch

zur Übersicht

„Geschickt Gendern“ – Das Genderwörterbuch

Eintrag vom 12.04.2016

Darüber dass Sprache unser Denken und Handeln nachhaltig prägt, herrscht mittlerweile weitgehend Konsens. Entsprechend werden offizielle Texte – seien es Stellenausschreibungen, Reden, Seminararbeiten oder Zeitungsberichte – immer öfter gendergerecht bzw. genderneutral formuliert, um existierende Geschlechterstereotype abzubauen. Frauen sollen zudem nicht nur implizit mitgedacht, sondern auch ganz explizit angesprochen werden. Gendergerecht zu formulieren kann im Alltag jedoch zur Herausforderung werden. So manches klingt sperrig und ist wenig leserfreundlich. Das Online Genderwörterbuch „Geschickt Gendern“ leistet Hilfestellung auf dem Weg zum gendergerechten Text. Denn: „Gendergerechte Sprache kann beim Schreiben wie Lesen elegant sein – und Spaß machen!“ Hilfreich ist vor allem die Suchfunktion, über die man zu einzelnen Einträgen gelangt (z.B. „Mitarbeitergespräch“).

Das Genderwörterbuch „Geschickt Gendern“ ist hier abrufbar.