Frauen in der EU-Kommission

zur Übersicht

EU-Kommission erreicht Frauenquote nicht

Eintrag vom 04.09.2014

Der künftige Kommissionspräsident Jean Claude Juncker stellt aktuell die EU-Kommission zusammen, doch der zu erwartende Frauenanteil scheint nicht die vorher angekündigte 40 Prozent Quote zu erreichen. Bis dato wurden von den 28 Mitgliedsstaaten nur 3 Frauen vorgeschlagen, so dass der Anteil an Frauen gerade mal bei 14 Prozent läge.

Auch Angela Merkel nominierte erneut den bisherigen Energie-Kommissar Günther Oettinger, was große Unzufriedenheit bei der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros (BAG) auslöste. In einem offenen Brief klagen und fordern sie „Setzen Sie ein Zeichen Frau Bundeskanzlerin und schicken sie eine Frau in die Kommission- in Respekt, Anerkennung und Vertretung der 50 % Frauen in Europa!“

Sollten die EU-Staaten nicht ausreichend Frauen benennen, werde sich der Start der neuen EU-Kommission verschieben, warnte die Sprecherin des künftigen EU-Kommissionspräsidenten, denn eine Kommission, in der weniger Frauen als derzeit repräsentiert seien, werde definitiv abgelehnt.

Quelle: Frauenpolitischer Dienst  (621)