Entgeltgleichheit auch im öffentlichen Dienst nicht vorhanden

zur Übersicht

Entgeltgleichheit auch im öffentlichen Dienst nicht vorhanden

Eintrag vom 20.02.2014

 

Trotz Tarif- und Besoldungstabellen, die für eine faire Bezahlung sorgen sollten, ist die Entgeltgleichheit im öffentlichen Dienst in Deutschland immer noch nicht erreicht. Rund acht Prozent verdienen Frauen im Durchschnitt weniger als ihre männlichen Kollegen. Hinzu kommt, dass Frauen zudem seltener verbeamtet werden und dafür häufiger in Teilzeit arbeiten. Jetzt appellieren die Frauen des Deutschen Beamtenbundes (dbb) an Innenminister de Mazière sich mit diesem Thema intensiver  zu befassen.

(Quelle: Frauenpolitischer Dienst)