Ideenwerkstatt für die interne Öffentlichkeitsarbeit

zur Übersicht

Ideenwerkstatt für die interne Öffentlichkeitsarbeit

Eintrag vom 07.11.2018

Inhalt:

Im Verwaltungsalltag einer Gleichstellungsbeauftragten gibt es zahlreiche Anlässe, an denen sie sich thematisch einbringen kann. Gerade für Gleichstellungsbeauftragte, die nicht immer einen leichten Stand in den Verwaltungen haben, ist es notwendig, die eigene Arbeit ins rechte Licht zu stellen.

 
Inhalte sind:

  • Das Bild von der Gleichstellungsbeauftragten selber gestalten und Transparenz über die Aufgaben und Arbeit als Gleichstellungsbeauftragte schaffen;
  • Erfolge der Gleichstellungsbeauftragten sichtbar machen (z.B. ihren Anteil an Dienstvereinbarungen);
  • Auch über größere räumliche Distanz der Dienststellen präsent zu sein und Mitstreiterinnen und Mitstreiter finden;
  • Informationen über die vielfältigen Handlungsfelder von Gleichstellungsbeauftragten vermitteln;
  • Aufzeigen, „wo Gleichstellung drin steckt“.

 

Leitung:

Dorothea Wolf, Juristin, Coach, Leiterin Personalentwicklung, Düsseldorf

Anmeldung:

Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 03.04.2019

Anmeldeschluss: 13.03.2019