Beschwerde der Gleichstellungsbeamten stößt auf taube Ohren bei der Kanzlerin

Mai 3, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Beschwerde der Gleichstellungsbeamten stößt auf taube Ohren bei der Kanzlerin

03.05.2018

Die Ministerien besetzen politische Spitzenfunktionen der beamteten Staatssekretärinnen und Staatssekretäre überwiegend und in manchen Fällen sogar ausschließlich nur mit Männern. Diese Entwicklung bezeichnen die Gleichstellungsbeauftragten der obersten Bundesbehörden (IMA-GB, Interministerieller Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten) als fatal und wenden sich mit einem Brief an die Bundeskanzlerin – ohne Erfolg!
Da Gleichstellungsbeauftragte auf der Ebene der Staatssekretäre kein Vetorecht haben und nur ihre Empfehlungen vortragen dürfen, ist es Ministern möglich sich über sie hinwegzusetzen.
Die Regierung ignoriert das eigens verabschiedete Gesetz zur Gleichstellung von Frauen in Führungspositionen. Folglich sind nur 4 von 29 verbeamteten Staatssekretären, die eigentlichen Leiter der Verwaltungen, Frauen – nur 14%!
Seitens der Regierung wird auf das Jahr 2025 verwiesen. Bis dahin soll die Koalitionsvereinbarung, nämlich die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Leitungsfunktionen des öffentlichen Dienstes, erreicht worden sein.

Quelle: Zeit

Seminar: Arbeitsrecht für Frauen – und Gleichstellungsbeauftragte

Mai 2, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Seminar: Arbeitsrecht für Frauen – und Gleichstellungsbeauftragte

02.05.2018

Inhalt:
Gleichstellungsbeauftragte sind u. a. Ansprechpartnerinnen für Beschäftigte, die im beruflichen Alltag diskriminiert werden: durch den Dienstherrn, durch Vorgesetzte, durch Kolleginnen und Kollegen, im Bewerbungsverfahren, bei Durchführung des Dienstverhältnisses (Entgeltgleichheit) und bei dessen Beendigung, etwa bei der Kündigung.

Ziel dieses Seminares ist es, Sie als Nichtjuristin als potentielle erste Ansprechperson für Rechtsfragen in diesem Zusammenhang zu stärken. Sie erhalten einen Einblick, wann zulässig ungleichbehandelt und wann unzulässig diskriminiert wird, und welche rechtlichen Möglichkeiten Betroffene jeweils habe. Sie arbeiten anhand des Gesetzestextes und besprechen zahlreiche Praxisfälle.

Inhalte sind:

  • Grundzüge des deutschen Dienst- und Arbeitsrechtes
  • Durchführung des Bewerbungsverfahrens
  • Teilzeit, Elternzeit und Pflegezeit
  • Entgeltgleichheit
  • Abmahnung
  • Kündigungsschutz

 

Es findet am 13. Juni 2018 an der Johannes Gutenberg-Universität statt. Referentin ist Dr. jur. Katharina Dahm (JGU Mainz).

Gerne können Sie sich bis zum 23. Mai 2018 online anmelden. Weitere Informationen zu diesem und anderen Seminaren finden Sie in unserem Programmheft 2018.

Jubiläumssitzung der LAG-LGG am 18. Juni 2018

April 11, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Jubiläumssitzung der LAG-LGG am 18. Juni 2018

11.04.2018

20 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten nach LGG (LAG –LGG) in Rheinland-Pfalz

Die LAG feiert 2018 ihr 20jähriges Bestehen. Aus einer kleinen Gruppe Gleichstellungsbeauftragter, die im Sommer 1998 an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz zusammenkam, hat sich im Laufe der Zeit ein kontinuierlich arbeitendes Gremium entwickelt. Kaum jemand dachte damals wohl daran, dass sich diese neu gegründete LAG-LGG zu einer festen Kraft etablieren würde, die seitdem Impulse zur Gleichstellungsarbeit in Rheinland-Pfalz gibt und als landesweites Netzwerk aktiv für die Interessen der Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz eintritt.

Unter dem Thema „Wegbereiterinnen – Wegbegleiterinnen“ treffen sich am 18. Juni 2016 nicht nur aktuelle Gleichstellungsbeauftragte sondern auch frühere Sprecherinnen der LAG-LGG. Zur Veranstaltung werden ebenfalls die Staatssekretärin des Ministeriums für Familie, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Dr. Christiane Rohleder, der Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch und die ehemalige Leiterin der Abteilung Frauen im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz und jetzige Leiterin der Abteilung Gleichstellung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Christine Morgenstern erwartet. Musikalisch begleitet wird die Festveranstaltung von jungen Künstlerinnen der Hochschule für Musik Mainz. Ganz besonders freuen können sich die Gäste über den Auftritt des Frauenkabaretts „Damenwahl“.

Die Einladungen werden in Kürze verschickt. Sie können sich jedoch schon jetzt online im internen Bereich unserer Homepage für die Jubiläumssitzung anmelden. Bitte beachten Sie, dass Sie nur mit einem gültigen Benutzernamen und Passwort auf den internen Bereich Zugriff haben. Falls Sie noch keinen Zugang zum internen Bereich haben, können Sie diesen bei der Service- und Vernetzungsstelle beantragen.

Vortrag in Worms: „Einstellungssache – Arbeitswelt trifft Gleichstellung“

April 9, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Vortrag in Worms: „Einstellungssache – Arbeitswelt trifft Gleichstellung“

09.04.2018

Am 25.04.2018 bietet Prof. Dr. Melanie Steffens (Leiterin Sozial-, Umwelt- und Wirtschaftspsychologie & Dekanin der Universität Koblenz-Landau) mit der Veranstaltung „Einstellungssache – Arbeitswelt trifft Gleichstellung“ in Worms Einblicke in aktuelle sozialpsychologische Forschungsergebnisse und erläutert, wie Geschlechterstereotype auf Beruf und Karriere wirken.

Termin: 25.04.2018, 18:00 – 20:30 Uhr
Ort: Sandwiese / Hotel-Restaurant-Weingut, Fahrweg 19, 67550 Worms
Weitere Informationen (inkl. Anmeldung) erhalten Sie hier: http://www.arbeit-und-leben.de/index.php?id=126&course=234

Buchhinweis: Richtig gendern, herausgegeben vom Dudenverlag

März 29, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Buchhinweis: Richtig gendern, herausgegeben vom Dudenverlag

29.03.2018

Das Buch „Richtig gendern“, herausgegeben vom Dudenverlag, dient als Ratgeber zum Thema „Sprache geschlechtergerecht gestalten“. Die Autorinnen geben mit ihrem Buch eine Hilfestellung zur schriftlichen sowie mündlichen Kommunikation, insbesondere im beruflichen Kontext. Hierfür werden beispielhaft Alltagssituationen beschrieben und analysiert, wodurch Anregungen für den eigenen Umgang mit Sprache geschaffen werden. Ferner möchten die Autorinnen das breite Spektrum der Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigen und alternative Ausdrucksweisen beispielhaft fördern.

Neben großen Teilen sprachlicher Grundlage, setzen die Autorinnen vor allem auf praktische Hinweise zum gendergerechten Sprachgebrauch sowie deren Umsetzung im Alltag. Dadurch erfolge nicht nur die persönliche Sensibilisierung, sondern es ergäbe sich auch die Chance, Gender-Gegnern fundierte, studienbasierte Argumente entgegenzubringen und Unternehmen von den positiven ökonomischen Aspekten des Genderns überzeugen zu können.

Gabriele Diewald/ Anja Steinhauer (Hrsg.): Richtig gendern. Wie Sie angemessen und verständlich schreiben, Dudenverlag, Berlin 2017, 12,- Euro/ E-Book 9,- Euro

Broschüre zu 100 Jahre Frauenwahlrecht im heutigen Rheinland-Pfalz und zu 30 Jahren LAG erschienen

März 26, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Broschüre zu 100 Jahre Frauenwahlrecht im heutigen Rheinland-Pfalz und zu 30 Jahren LAG erschienen

26.03.2018

Frauen in die Kommunalpolitik! Seit nunmehr 30 Jahren arbeitet die LAG der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten daran. Aber daran arbeiteten bereits vor mehr als 100 Jahren Frauen aus der damals bayerischen Pfalz, dem preußischen Norden zwischen Trier und Koblenz oder dem großherzoglich-hessischen Rheinhessen rund um Mainz.
Um ihren langen Kampf fürs Frauenwahlrecht, um Mitsprache auf kommunaler Ebene gestern und heute und um die Verbindung zur eigenen LAG-Geschichte geht es in der nun veröffentlichten Broschüre „Wahlkämpfe. 100 Jahre Frauenwahlrecht im heutigen Rheinland-Pfalz und 30 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten“.

Die Broschüre ist bei Abholung ab sofort kostenlos erhältlich im Frauenbüro der Landeshauptstadt Mainz:
Rathaus
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Tel. 06131 – 12 2175
E-Mail: frauenbuero@stadt.mainz.de

In Kürze auch abrufbar unter: www.frauenbeauftragte-rlp.de

Broschüre: „Arbeitsbedingungen beurteilen – geschlechtergerecht“

März 21, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Broschüre: „Arbeitsbedingungen beurteilen – geschlechtergerecht“

21.03.2018

Die Broschüre „Arbeitsbedingungen beurteilen – geschlechtergerecht. Gender Mainstreaming in der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen.“ von Verdi gibt es nun in der 3. überarbeiteten Auflage als PDF.

„Frauen verdienen mehr!“

März 20, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

„Frauen verdienen mehr!“

20.03.2018

Zum Equal Pay Day am 18. März äußerten sich Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey und Dr. Christiane Rohleder, Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz.
„21 Prozent Lohnunterschied sind ein Skandal. Frauen haben die gleichen Rechte und Pflichten wie Männer. Trotzdem gibt es Unterschiede in der Bezahlung. Ich sage deutlich: Frauen verdienen mehr!“, so Giffey. Sie weist darauf hin, dass eine Ursache der Lohnlücke die Teilzeitarbeit wäre, in der Frauen häufiger arbeiten als Männer.
„Nichts hält sich so hartnäckig wie die Lohndiskriminierung von Frauen. Es kann nicht sein, dass dieser Missstand einmal jährlich angeprangert wird und sich ansonsten nichts ändert,“ betonte Rohleder. Sie meint weiter, dass für die geschlechterspezifische Entgeltungleichheit die hohen Beschäftigungsanteile von Frauen im Niedriglohnbereich sowie die geringen Anteile von Frauen in Führungspositionen mitverantwortlich seien. Mit der Einführung des Entgelttransparenzgesetzes seien die Voraussetzungen geschaffen worden, das Gebot des gleichen Entgelts für Frauen und Männer bei gleicher bzw. gleichwertiger Arbeit durchzusetzen.

Quelle: Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums vom 16.03.2018 und Pressemitteilung des MFFJIV RLP

Equal Pay Day am 18. März 2018

März 14, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Equal Pay Day am 18. März 2018

14.03.2018

Aus aktuellen Daten der EU-Statistikbehörde Eurostat geht hervor, dass die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen im Vergleich zu anderen Europäischen Ländern im Jahr 2016 lediglich in Estland (25,3 Prozent) und in Tschechien (21,8 Prozent) größer als in Deutschland war. Seit 2011 haben sich die Einkommen von Frauen und Männern demnach in fast allen EU-Staaten angenähert. Der Lohnunterschied in Deutschland verringerte sich innerhalb dieser fünf Jahre nur um 0,9 Prozentpunkte.

Quelle: Eurostat

100 Jahre Frauenwahlrecht – das Postkartenset

März 14, 2018 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

100 Jahre Frauenwahlrecht – das Postkartenset

14.03.2018

Zum 100jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts in Deutschland hat das Frauenzentrum Mainz in Kooperation mit dem Frauenbündnis Rheinland-Pfalz ein Postkartenset aufgelegt. Das Set besteht aus 10 Postkarten, auf denen Frauenrechtlerinnen zu Wort kommen, die als Zeitzeuginnen die Einführung des Frauenwahlrechts erlebt und für Frauenpolitik und Emanzipation gekämpft haben.
Das Postkartenset kann hier angesehen werden und für 2 € zzgl. Porto im Frauenzentrum Mainz (fz@frauenzentrum-mainz.de) bestellt werden.

Quelle: Frauenzentrum Mainz

Nächste Seite »