Der Dritte Gleichstellungsbericht der Bundesregierung ist in Arbeit

zur Übersicht

Der Dritte Gleichstellungsbericht der Bundesregierung ist in Arbeit

27.11.2019

Seit April 2019 arbeitet die Sachverständigenkommission für den Dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung zu dem ihr gestellten Thema gleicher Verwirklichungschancen von Männern und Frauen in der digitalen Wirtschaft. Dies hat die Geschäftsstelle der Kommission beim Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) im Oktober 2019 in Frankfurt am Main mitgeteilt. Im Zwischenbescheid heißt es: „Die Sachverständigen haben bisher die Schwerpunktsetzung ihres Gutachtens erarbeitet und beschäftigen sich u.a. mit den Themenkomplexen ‚Erwerbs- und Sorgearbeit‘, ‚Plattformökonomie‘, ‚Weiterbildung‘, ‚Berufswahl‘ und ‚Nachhaltigkeit‘.“
Anfang November fand die dritte Sitzung der Sachverständigenkommission statt, in der es u.a. um die Struktur des Gutachtens und die Veranstaltungsplanung für das nächste Jahr ging.

Online findet man auf dem neuen Webauftritt zum Dritten Gleichstellungsbericht aktuelle Berichte über die Arbeit der Kommission und der Geschäftsstelle. Zudem twittert die Geschäftsstelle laufend unter @gleichgerecht.
Der Webauftritt www.gleichstellungsbericht.de informiert weiterhin zum Ersten und Zweiten Gleichstellungsbericht.

Quelle: fpd 746