Herbstsitzung der LAG-LGG am 28. Oktober 2019 mit anschließender Tagung

zur Übersicht

Herbstsitzung der LAG-LGG am 28. Oktober 2019 mit anschließender Tagung

02.08.2019

Zu Ihrer Herbstsitzung kommen die behördlich wirkenden Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz am 28. Oktober 2019 in Mainz zusammen. Auf der Sitzung wird sich Barbara Lampe, langjährige Koordinatorin der LAG-LGG verabschieden, da sie Ende des Jahres in Ruhestand geht. Vorstellen wird sich Sabine Weis, die im Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Johannes Gutenberg-Universität die Nachfolge von Barbara Lampe in diesem Bereich antreten wird.

Die verkürzte Sitzung findet im Vorfeld der Tagung „Frauen 4.0 – Wohin wollen wir in der digitalen Arbeitswelt?“ von 10:00-12:30 Uhr im Landtag und Steinhalle des Landesmuseums Mainz statt.
Die anschließende Tagung befasst sich mit den Auswirkungen, die die Digitalisierung speziell auf Frauen und die bislang mehrheitlich von ihnen ausgeübten Berufe hat. Was passiert mit den so genannten frauentypischen (Dienstleistungs-)Berufen in Verwaltungen, in der Pflege oder im Handel? Sind diese morgen schon nicht mehr da? Und warum spielt die frauenpolitische Dimension der Digitalisierung nur eine untergeordnete Rolle in der Debatte um die Veränderung der Arbeitswelt?
Die Tagung wird veranstaltet von der LAG-LGG für behördlich wirkende Gleichstellungsbeauftragte in Rheinland-Pfalz, der LAG der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Rheinland-Pfalz, dem Landesfrauenbeirat Rheinland-Pfalz, dem Deutschen Gewerkschaftsbund Rheinland-Pfalz / Saarland und dem verd.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland.

Anmeldungen für die LAG-LGG Herbstsitzung sowie zur Tagung sind online möglich.

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Lokalität ist es am Vormittag nicht möglich ein Catering bereitzustellen. Dies schließt Wasser sowie Kaffee und Tee ein.
Zwischen 12:30 und 13:00 Uhr gibt es jedoch die Möglichkeit einen kleinen Imbiss zu sich zu nehmen, bevor die Tagung um 13 Uhr beginnt.