„Der Gender-* ist ein hiesiges Thema, im deutschsprachigen Ausland ohne Belang“

zur Übersicht

„Der Gender-* ist ein hiesiges Thema, im deutschsprachigen Ausland ohne Belang“

07.02.2019

Die Diskussion um die formelle Einführung des sogenannten Gender-Sterns sei ein rein deutsches Thema, in den anderen deutschsprachigen Ländern hingegen ohne Belang. Dies versicherte der Vorsitzende des Rats für deutsche Rechtschreibung, Josef Lange, im „Deutschlandfunk“. In Österreich tauche der Gender-Stern „fast nicht auf“, und in der Schweiz, Liechtenstein, Südtirol und im deutschsprachigen Gebiet Belgiens gebe es „dazu keine Diskussion“. Deshalb habe der Rat, der die Einheitlichkeit der deutschen Sprache im deutschen Sprachraum zu beobachten und sicherzustellen habe, auf seiner letzten Sitzung Ende 2018 in Passau auch keine Empfehlung für oder gegen die Nutzung des Gender-Sterns ausgesprochen. Ein positives Votum sei „aus Sicht der gesamten deutschsprachigen Gemeinschaft noch nicht angemessen“.

Quelle: fpd 726