Teilzeit von Frauen nimmt zu – erstmals Rückgang der TZ-Quote

zur Übersicht

Teilzeit von Frauen nimmt zu – erstmals Rückgang der TZ-Quote

28.11.2018

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) hat festgestellt, dass die Teilzeitarbeit von Frauen weiter zunimmt. Trotz „erkennbarer Annäherungstendenzen“ gebe es allerdings „nach wie vor deutliche Ost-West-Unterschiede“, besonders bei den Müttern. So seien westdeutsche Frauen seltener erwerbstätig und wenn, dann häufiger in Teilzeit als ostdeutsche Frauen. Zudem zeige sich, dass es deutliche Geschlechterunterschiede bei der Teilzeiterwerbstätigkeit gibt.
Ungeachtet der zunehmenden Teilzeitbeschäftigung überholte die Wachstumsrate der Vollzeitbeschäftigten im II. Quartal 2018 die der Teilzeit. Damit gebe es nach einem langen Aufwärtstrend wieder einen Rückgang der Teilzeitquote, so das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Quelle: fpd 721