Niedersachsen will sein Gleichstellungsgesetz novellieren

zur Übersicht

Niedersachsen will sein Gleichstellungsgesetz novellieren

21.11.2018

Die Gleichstellungsministerin Niedersachsens Carola Reimann (SPD) hat anlässlich der Fachdiskussion „NGG Werkstattgespräche“ in Hannover versichert, dass das Niedersächsische Gleichstellungsgesetz (NGG) aus dem Jahr 2010 novelliert und mit „neuen Impulsen“ ausgestattet werde. Es gelte, dabei „das Maximale für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst zu erreichen“ und Rahmenbedingungen für eine gute Vereinbarkeit von Arbeit, Karriere und familiären Verpflichtungen zu schaffen.

Quelle: fpd 721