Nach der Bundestagswahl: Frauenanteil sinkt

zur Übersicht

Nach der Bundestagswahl: Frauenanteil sinkt

05.10.2017

Der mit 709 Mitglieder größte Deutsche Bundestag steht nach der Wahl am 24.09.2017 fest. Es gibt 79 Mitglieder mehr als in der Legislaturperiode zuvor, doch gleichzeitig auch weniger weibliche Mitglieder. In der Legislatur 2013-2017 betrug der Frauenanteil 37,1 % in der kommenden 30,7 %. Gewählt wurden insgesamt 491 Männer und 218 Frauen. Damit ist der Frauenanteil im Bundestag so niedrig wie seit knapp zwei Jahrzehnten nicht mehr.

Quelle: fpd 696