„Zum Handeln aufgefordert“ – Deutschland und seine Gleichstellungspolitik

zur Übersicht

„Zum Handeln aufgefordert“ – Deutschland und seine Gleichstellungspolitik

30.01.2017
Die Kritik an der Gleichstellungspolitik der Bundesregierung wurde von den deutschen Frauenverbänden bekräftigt. Der aktuelle Alternativbericht der CEDAW-Allianz (Frauenrechtskonvention) vermisst einen „umfassenden Schutz vor Diskriminierung“. Nach Mitteilung des Deutschen Frauenrings (DFR) wird der UN-CEDAW-Ausschuss am 21.02.2017 in Genf den Bericht der Bundesregierung diskutieren. Es ist abzuwarten, welche Empfehlung das UN-Gremium der deutschen Regierung geben wird.

Quelle: fpd (678)