„Equal-Pay-Day“-Kampagne 2016: „Was ist meine Arbeit wert?“

zur Übersicht

„Equal-Pay-Day“-Kampagne 2016: „Was ist meine Arbeit wert?“

Eintrag vom 03.12.2015

Im Jahr 2016 beschäftigt sich der Equal Pay Day mit der zentralen Frage „Was ist meine Arbeit wert?“ Am 03. November präsentierten Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig und das Forum Equal Pay Day die gleichnamige Kampagne in Berlin. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung positionierte sich Schwesig klar und forderte „ein Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit“. Die Ministerin erklärte: „Frauen müssen darauf vertrauen können, dass sie fair bezahlt werden, auch wenn es nicht möglich ist, das Gehalt des Kollegen einzeln zu erfragen“. Es brauche deshalb „Transparenz bei den Lohnstrukturen als Teil einer modernen Arbeitswelt und eines modernen, nachhaltigen Personalmanagements“, so Schwesig weiter.

Quelle: Frauenpolitischer Dienst (650)