Frauen arbeiten in Frauenberufen

zur Übersicht

Mehrheit der Frauen arbeitet weiterhin in Frauenberufen

Eintrag vom 08.07.2014

Männer werden Automechaniker, Frauen arbeiten als Erzieherinnen – zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Auch im Jahr 2014 arbeiten in Westdeutschland über 60 Prozent der Frauen in typischen Frauenberufen, zwei Drittel der Männer haben einen typischen Männerjob. Als typische Frauenberufe werden Berufssparten bezeichnet, innerhalb derer ein Frauenanteil von 70 Prozent vorherrscht. Das Gleiche gilt für typische Männerberufe. Die übrigen Berufe zählen zu sogenannten Mischberufen. Die Ergebnisse der Studie zeigen aber auch, dass je höher das Qualifikationsniveau des Jobs, desto mehr nimmt der Frauenanteil zu. So wurde der größte Zuwachs bei Berufen mit akademischen Abschluss (16%) verzeichnet. Weiter Informationen, sowie alle Ergebnisse der Studie können Sie online hier nachlesen.

Quelle: CEWS Journal (Nr. 94)