„Guten Morgen, Herr Präsident! Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin! Meine sehr verehrten Herren und Damen Abgeordnete!“

Zur Übersicht

„Guten Morgen, Herr Präsident! Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin! Meine sehr verehrten Herren und Damen Abgeordnete!“

Eintrag vom 11.09.2013

Mit diesen Worten begrüßte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer Ende Juli erstmals auch die Anwesenden im Bundestag und sorgte damit für Gesprächsstoff. Der Herausgeber des „Focus“, Helmut Markwort, diskutierte ob es dabei um den Versuch einer „geschlechtersensiblen Anrede“ oder um einen „Geschlechter-Krampf“ gehe.

Quelle: Frauenpolitischer Dienst-fpd (Ausgabe 596)