Frauenquotenabstimmung im Bundesrat

Zur Übersicht

Frauenquotenabstimmung im Bundesrat

Eintrag vom 08.10.2012

Am 21. September hat der Bundesrat einen Antrag aus dem von der SPD allein regierten Hamburg verabschiedet, in dem eine gesetzliche Frauenquote gefordert wird. Gemeinsam mit den SPD-regierten Ländern stimmten das schwarz-rote Saarland und Sachsen-Anhalt einem Gesetzentwurf aus Hamburg zu. Vorgesehen ist eine Frauenquote von 40 Prozent für die Besetzung in Aufsichts- und Verwaltungsräten.

Quellen:

Tagesspiegel: Ländermehrheit für Frauenquote

Süddeutsche: CDU-Länder unterstützen SPD-Antrag für Frauenquote 

Spiegel: Bundesrat stimmt für gesetzliche Frauenquote