Streit um Frauenquote

Mai 21, 2014 · Posted in Allgemein, News · Comment 
zur Übersicht

Streit um Frauenquote

Eintrag vom 21.05.2014

In Rheinland-Pfalz möchte die SPD die vereinbarte Frauenquote in Aufsichtsräten von 30 auf 40 Prozent erhöhen. Auf die Dauer sei die 30-Prozent – Regelung einfach unzureichend, heißt es von Seiten der SPD. Dagegen spricht sich die oppositionelle Landtags-CDU gegen eine Frauenquote in Aufsichtsräten aus. Die Aufsichtsräte sollen „nicht nach Quoten geregelt werden, sondern danach, was jemand kann“, so der stv. Fraktionsvorsitzende Christian Baldauf. Die rot-grüne Landesregierung in Mainz allerdings legte sich im vergangenen Jahr schon auf die 40-Prozent-Regelung bei der Neubesetzung der Aufsichtsratsmandate in Gesellschaften mit Landesbeteiligungen fest. Gegenwärtig beträgt der Frauenanteil hier 21 Prozent.

Quelle: Frauenpolitischer Dienst/Folge: 614